Willkommen auf Paxikon das Staffelpage Lexikon. Hier werden hoffentlich bald alle Staffelpages aufgeführt die es im Deutschsprachigen Raum gibt. Noch ist Seite sehr jung, aber ich bin guter Hoffnung, dass sich mit deiner Hilfe Paxikon verbessern wird. Also schau dich um und lass ein Kommentar da! Viel Spaß

Zufällige Story


Neusten Storys

Soft Poem
The bitter smell of Lemon
Sparkle once more
Das Funkeln einer kleinen Geschichte...
Alnihaya
Die stimmlose WĂŒste...
The Path of the Butterfly
Um ihn zu beschreiten, nehmen sie jede Gefahr auf sich!
A God's Gamble
Shin Megami Tensei

Neusten WMC's

Loves Fate Underground
Warum ich dir nicht nahe sein kann...
Shila
Die Geschichte einer einsamen Frau
Loves-Fate PeriX
Gemeinsam gegen die Dunkelheit
Alnihaya
Die stimmlose WĂŒste...
Insidious
Cyberagenten der Digiwelt

Zuletzt geändert

Soft Poem
The bitter smell of Lemon
Fate/Last Grailwar
Kimis kleine Storysammlung ^^
Fate of the Seas

Loves Fate Underground
Warum ich dir nicht nahe sein kann...
Sparkle once more
Das Funkeln einer kleinen Geschichte...

Ältesten Storys

' ă€Œâ™„ïžŽ Endless Love â™„ïžŽă€ '
more than sex she's my girl
EldrĂąren
Feel the magic in you
Love & Melancholy
Erstsemestlerin!
Shila
Die Geschichte einer einsamen Frau
Time after Time
It's time to Duel!

Meisten Herzchen

Lumina Word
Lost in a reverie world
at the End of Time
jetzt holt sich die Natur alles zurĂŒck
Loves Fate Underground
Warum ich dir nicht nahe sein kann...
Second Spring
Das Herz hat seine GrĂŒnde, die der Verstand nicht kennt!
Devouring Greed
Denkst du wirklich, du könntest lieben, was ich bin?

Story ist Onhiatus Second Spring

Hyperlink:
Second Spring
Untertitel:
Das Herz hat seine GrĂŒnde, die der Verstand nicht kennt!
Webbys:
Ginjiro, Nana
Gründungsdatum:
30.08.2015
Letztes Update:
13.08.2018 um 14:50:57
Genre:
Romance, Smut, Friendship, Psychological, School Life, Comedy, Violence, Drama
Schreibstil:
Roman + Dialog
Episoden Anzahl:
20
Prolog:
Ja
Staffeln:
2
WMC:
Nein

Story

Ginjiro fĂŒhrte einst, die unberechenbare und berĂŒhmte Gang namens, "G.O-SG (Ginjiro-SchlĂ€gergruppe)" an, die in Amerika fĂŒr Unruhe sorgte. Einige der Mitglieder gerieten oftmals in Gefangenschaft, wĂ€hrend Ginjiro bei jeder krummen Aktion, ungeschoren davon kam. FĂŒr viele der Mitglieder schien diese Tatsache, dass ihr AnfĂŒhrer keine Anzeigen am Hals hatte, ein RĂ€tsel zu sein, obwohl der Grund eigentlich ganz einfach war. Ginjiro wirkte zwar bei vielen GangprĂŒgeleien mit, jedoch war die Drecksarbeit, die er seinen Handlangern aufdrĂŒckte, umso riskanter. Die Hauptaufgaben der Mitglieder waren wie folgt: SchmuckgeschĂ€fte ausrauben, Drogen schmuggeln oder wenn Ginjiro ganz mutig war, gab er den Befehl, eine Bank auszurauben. Alle, außer der AnfĂŒhrer selbst, dachten dabei nur an das Geld. FĂŒr Ginjiro waren nĂ€mlich all die krummen GeschĂ€fte und die PrĂŒgeleien ein Zeitvertreib, da er ohnehin schon eine Menge Reichtum besaß. Damit die Gang auch brav auf ihn hörte, versprach er ihnen immer am Ende des Monats, einen enormen Lohn. Die ganzen Machenschaften der "G.O-SG", hatten jedoch eines Tages, ein jenes Ende. Nach einer fehlgeschlagenen Mission, eine Bank zu plĂŒndern, kam ein Großteil der Gangmitglieder in den Knast und die andere HĂ€lfte verschwand schließlich spurlos. Als Ginjiro's Mutter davon erfuhr, handelte sie sofort, indem sie seinen Sohn die Augen öffnete und ihn zu Sicherheit wieder nach Japan reisen ließ. Der Einzige der davon kein bisschen mitkriegte, war der hart arbeitende Vater, Shigeru Nishikido. Nun betrachtet Ginjiro die Welt, mit ganz anderen Augen. ZunĂ€chst einmal muss er sich an sein neues und ruhiges Umfeld gewöhnen, was ihm vielleicht ziemlich schwerfallen wird. Der beste Freund seines Vaters, Kai Takahama, der eine kleine Tochter namens Narumi hat, war so freundlich und ließ ihn bei sich wohnen. Anfangs ahnt noch niemand, wer Ginjiro wirklich ist und was die Zeit so mit sich bringt... Als sich der ehemalige AnfĂŒhrer einer Verbrechergang, seiner neuen Klasse vorstellt, fĂ€llt ihm sofort die ruhige Nana auf. Nana gehört nĂ€mlich zu den SchĂŒlerinnen, die von anderen nicht wirklich beachtet wird und falls man ihr Aufmerksamkeit schenkt, endet diese nicht gerade freundlich. Schnell wird dem Neuankömmling bewusst, dass die MitschĂŒler, das MĂ€dchen mobben und ausgrenzen. Ginjiro's Interesse an der schĂŒchternen Nana ist von Anfang an schon recht groß gewesen, was dazu fĂŒhrt, dass er sich zu ihrem geheimnisvollen Retter entpuppt. Sofort fand das junge MĂ€dchen gefallen an seinen stĂ€ndigen Rettungsaktionen und benutzt ihn sogar als eine Art Schutzmauer, gegen ihre Peiniger. Doch nachdem sie plötzlich von ihrer Schwester erfĂ€hrt, er sei ihr Ex-Freund, beginnt sie zu zögern und versucht Ginjiro so gut es geht aus dem Weg zu gehen...

Awards