Willkommen auf Paxikon das Staffelpage Lexikon. Hier werden hoffentlich bald alle Staffelpages aufgeführt die es im Deutschsprachigen Raum gibt. Noch ist Seite sehr jung, aber ich bin guter Hoffnung, dass sich mit deiner Hilfe Paxikon verbessern wird. Also schau dich um und lass ein Kommentar da! Viel Spaß

Zufällige Story


Neusten Storys

Snow Fairy
Eine Welt voller Magie
The Path of the Butterfly
Um ihn zu beschreiten, nehmen sie jede Gefahr auf sich!
Loves-Fate PeriX
Gemeinsam gegen die Dunkelheit
Kirschblütentraum

THE DESIRE
the red subtance

Neusten WMC's

Loves Fate Underground
Warum ich dir nicht nahe sein kann...
YY-Sisters
Faszination aus dem Ying Yang
Shila
Die Geschichte einer einsamen Frau
Loves-Fate PeriX
Gemeinsam gegen die Dunkelheit
Elvix
Die Legende lebt!

Zuletzt geändert

Loves Fate Underground
Warum ich dir nicht nahe sein kann...
Yume no Kawa
River of Dreams
YY-Sisters
Faszination aus dem Ying Yang
My Sanctuary ♥

Snow Fairy
Eine Welt voller Magie

Ältesten Storys

' 「♥︎ Endless Love ♥︎」 '
more than sex she's my girl
Eldrâren
Feel the magic in you
Love & Melancholy
Erstsemestlerin!
YY-Sisters
Faszination aus dem Ying Yang
THE DESIRE
the right time

Meisten Herzchen

Lumina Word
Lost in a reverie world
Loves Fate Underground
Warum ich dir nicht nahe sein kann...
at the End of Time
jetzt holt sich die Natur alles zurück
Second Spring
Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt!
Mysteria
Die wahre Lüge

Story ist Onhiatus Herzblut

Hyperlink:
Herzblut
Untertitel:
Ganz viel Herz, ganz viel Drama und eine Spur Comedy
Webbys:
Leni
Gründungsdatum:
24.10.2016
Letztes Update:
02.07.2018 um 04:44:51
Genre:
Romance, Dramedy
Schreibstil:
Roman
Episoden Anzahl:
5
Prolog:
Ja
Staffeln:
1
WMC:
Nein

Story

Kennt ihr das, wenn sich euer Leben eher wie ein Traum anf�hlt? Unwirklich, unfassbar und unreal? Ihr denkt euch: "Das kann nicht mein Leben sein.". Es ist ein schreckliches Gef�hl. Ich kann von mir selbst behaupten, dass ich wohlbeh�tet aufgewachsen bin. Meine Eltern haben mich und meinen Bruder liebevoll umsorgt. Sie waren die perfekte Mischung aus streng und liebend. Wir wurden trotz des Reichtums meiner Eltern nicht verw�hnt, hatten aber trotzdem alles was wir brauchten. Als meine Mutter nach einem kurzen Kampf an Brustkrebs starb war ich gerade 15 Jahre alt geworden. Wenn ich jetzt zur�ck blicke war dies wohl der Beginn meines Albtraums. Keine zwei Jahre sp�ter verstarb mein Vater an einem Herzinfarkt. Er kam nie �ber den Tod seiner gro�en Liebe hinweg, doch er tat alles daf�r, dass es uns gut ging. Nun waren mein Bruder Seth und ich auf uns allein gestellt. Wir entschieden uns, unser Elternhaus aufzugeben und eine Wohnung zu nehmen. Zu schmerzhaft waren die Erinnerungen an all die gl�cklichen und friedvollen Zeiten. Seth ist sechs Jahre �lter als ich und �bernahm deswegen die Rolle des Familienoberhaupts. Das schloss vor allem die finanziellen und gesch�ftlichen Angelegenheiten unserer Eltern ein. Immerhin geh�rten wir zur den einflussreichsten und m�chtigsten Clans der Stadt. Sobald ich mich mit vollem Namen, Cara McCord, vorstellte sah man meinem gegen�ber an, dass er genau �ber mich und meine Familie Bescheid wusste. Schon meine Gro�eltern hatten in der Modeindustrie, insbesondere im Bereich Accessoires, gro�e Fu�stapfen hinterlassen in die wir nun treten mussten. Doch ehrlich gesagt hatten wir beide andere Pl�ne f�r unser Leben. Mein Bruder wollte aus seiner gr��ten Leidenschaft seinen Traumberuf machen: Musik. Er liebt Heavy Metal und sein Oberk�rper ist vor lauter Tattoos kaum noch sichtbar. Auch wenn er so nicht gerade dem Ideal von Redford entsprach, standen wir alle geschlossen hinter ihm. Ich habe ihn immer beneidet, denn ich war mir mit 17 Jahren immer noch nicht sicher was ich aus meinem Leben machen sollte. Als der Vater meiner besten Freundin, ebenfalls Mitglied der Elite von Redford, anbot das Imperium meiner Eltern in unserem Namen weiterzuf�hren willigten wir sofort ein. Ryan war der beste Freund meines Vaters gewesen und in gewisser Weise ein zweiter Vater f�r uns geworden. Seth widmete sich nun voll und ganz seiner Musik. Und ich.. Tja ich f�hlte mich verloren. Was sollte ich nun tun? Was wollte ich mit meiner neu gewonnen Freiheit tun? Gerade als ich zu versinken drohte, traf ich ihn, Caleb. Und pl�tzlich machte alles wieder Sinn.

Awards